41 Angebote in Frau sucht Mann

Suche nach alleinstehenden Geknebelt

Single Frauen mit Kinderwunsch in der Schweiz Teilen Ich bin Schweizerin, habe einen Kinderwunsch und bin Single. Die Zeit ist reif für mich und ich möchte nicht mehr auf den Prinzen auf dem weissen Ross warten. Was mache ich nur, damit ich meinen Traum verwirklichen kann? Zunächst kommt mir die Idee, ungeschützten Sex mit einem Unbekannten zu haben. Soll ich einen Freund fragen, ob er mit mir ein Kind haben möchte? Hmmm…das ist ja auch nicht so einfach. Was ist, wenn sich meine Lebenssituation ändert und ich den Mann meiner Träume kennenlerne, dieser aber nicht in der Stadt lebt, wo der Vater meines Kindes zu Hause ist?

Inhaltsverzeichnis

Leben[ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Guyer wurde als Tochter eines Primarlehrers in Zürich geboren und wuchs mit zwei Schwestern auf. Weshalb sie sich nicht angeschaltet der ETH immatrikulierte, ist nicht ubiquitär. Von bis erweiterte sie ihr architektonisches Wissen und Können auf Studienreisen nach Paris, Florenz, Berlin im Büro der ersten deutschen promovierten Architektin Marie Frommer und London. Sie eröffnete in der Schweiz ein eigenes Architekturbüro und ist die bekannteste der selbständigen Schweizer Architektinnen des frühen Guyer war leitende Architektin der Schweizerischen Ausstellung für Frauenarbeit SAFFA in Bern [9] und schuf das Holzfertighaus SAFFA-Haus. Einen gewichtigen Teil ihrer Bauten realisierte sie zwischen und , dem Jahrzehnt, in dem Allgemeinheit klassische Moderne ihren Höhepunkt erreichte. Guyers Architektur war anti-repräsentativ und nicht-hierarchisch, sie war eine Collage unterschiedlicher Module.

Newsletter Anmeldung

Frauen entwerfen Häuser - Wo sind Allgemeinheit Schweizer Architektinnen? Eine Ausstellung in Zürich beleuchtet prägende Architektinnen der Vergangenheit und der Moderne. Bei Facebook teilen externer Link, Popup Bei Twitter teilen externer Link, Popup Mit Whatsapp teilen Wie viele Schweizer Architekten kennen Sie — und wie viele Architektinnen? Letztere sind gegenüber ihren männlichen Berufskollegen stark all the rage der Unterzahl. Erst seit anfangs des Jahrhunderts dürfen Frauen in der Schweiz überhaupt Architektur studieren.

Kommentar

124125126127128