Fragen und Antworten

Orte um neue Mädchen – 5

Noch mehr Nachrichten für euch. Anfang Dezember haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Bundesländer erneut getroffen und über die Corona-Lage in Deutschland diskutiert. Dabei haben sie beschlossen: Der Teil-Lockdown und die strengeren Corona-Regeln, die schon seit Anfang November gelten, werden bis mindestens zum Januar verlängert. Restaurants, Kultureinrichtungen wie etwa Kinos und Theater sowie Freizeiteinrichtungen bleiben also bis ins neue Jahr geschlossen. Sie sollen zur Unterstützung weiterhin Geld vom Staat bekommen. Und wir müssen unsere Kontakte zu Freunden und Verwandten reduzieren.

Weitere Infos

Diese Läden dürfen jetzt wieder aufhaben. Allgemeinheit Läden müssen aber bestimmte Regeln einhalten. Die Angestellten im Laden müssen eine Maske tragen. Und: Die Kunden müssen die Adresse angeben. Das ist Teufel Schutz. Die Kunden können dann eine Info bekommen: Wenn ein kranker Mensch im Laden war. Kita und Trainieren sind wieder geöffnet.

Jeder User hat das Recht auf freie Meinungsäußerung.

Ausgangsbeschränkungen Verwirrung um Erlaubnis privater Treffen Ein dezidiertes Verbot, Familienmitglieder und Freunde wenig treffen, gibt es zwar nicht. Aber es gilt weiter die Empfehlung, Sozialkontakte zu vermeiden April2. Eine missverständliche Formulierung auf der Homepage des Ministeriums, Allgemeinheit ein Verbot von Besuchen bei Familienmitgliedern und Freunden nahelegt, wurde entsprechend korrigiert.

Kommentar

479480481482483