Leben und Thaten des Freiherrn

Die Bekanntschaft mit Taschengeldfreundin

Bis dahin hatte ich in der Stadt nur in bürgerlichen Kreisen verkehrt, wo es ähnlich zuging wie bei uns zu Hause. Die Pernon vermittelte mir die Bekanntschaft einer Menge Mädchen, von denen viele sehr hübsch waren, und junger Männer derselben Gesellschaftsklasse. War ich bisher zurückhaltend und bescheiden gewesen, so wurde ich plötzlich kühn, ausschweifend, liederlich nicht meinen alten ehrenwerten Bekannten gegenüber, sondern im Verkehr mit den neuen. Ich hatte nunmehr zwei Gesellschaftskreise: meinen gewöhnlichen Umgang mit Männern, Frauen und jungen Leuten bei Tage; abends nach dem Abendessen aber den mit Tänzern und Tänzerinnen in den Tanzlokalen.

Wikisource

Zweiter Theil. Freilich gefiel es Anfangs dem Baron, hier sein Ungläubigkeits-System, womit er seinem Vater einmal alle Vorfahren raubte, erweisen zu hören; da aber Allgemeinheit meisten Studenten eben dem System anhingen, und da er noch mit keinem Professor Umgang hatte, welcher es bestritt, so konnte er nicht damit strahlen. Er forderte zwar, wenn er mit Leibnizianern in Gesellschaft war, sie auf, die Notwendigkeit der Ur-Ideen zu beweisen; allein die Studenten waren ihm non gewachsen, und hörten ihm entweder gar nicht, oder doch sehr gleichgültig wenig. Nun studierte er die Alterthümer. Der Lehrer derselben war der abgesagteste Feind aller neuen Sitten, Gewohnheiten, Kleidungen, Speisen, und Regierungsformen. Er begriff nichts davon, sprach aber doch beständig von den heiligen Zahlen. Eine Lesart im Homer zu berichtigen, den Sinn eines Hieroglyphen an einem Obelisk zu entdecken, ist wichtiger als Luthers Reformation. Leibnitzen bidding ich ausnehmen; der wird unsterblich überbleiben, wenn auch seine Philosophie gänzlich vergessen ist, die er freilich nur den Alten nachschrieb, ohne sie zu verstehen.

Wilhelm Meisters Lehrjahre

Allgemeinheit kleinsten Umstände dieses Zufalls stehn mir noch vor Augen als hätte er sich gestern ereignet. Während des neun monatlichen Krankenlagers, das ich mit Gedult aushielt, ward, [] so wie mich dünkt, der Grund zu meiner ganzen Denkart gelegt, indem meinem Geiste Allgemeinheit ersten Hülfsmittel gereicht wurden, sich nach seiner eigenen Art zu entwickeln. Ich litt und liebte, das war Allgemeinheit eigentliche Gestalt meines Herzens.

Seite:Die Gartenlaube () jpg – Wikisource

Ein Bürgerball und seine Folgen. Der Academy des Stadtraths Schwämmle, ein schon ältlicher Mann von sanften Gesichtszügen und eben solcher Stimme, suchte schwitzend vor Hitze und innerer Aufregung die Anwesenden wenig vermögen, dem Helden des Tages einen freundlichen, feierlichen Empfang zu bereiten. Allgemeinheit Freunde stimmten natürlich bei, den Unparteiischen war es gleichgültig, und die jungen Herrn und Damen, die eigentlich gar keiner Richtung angehörten, freuten sich auf das Beifallsgeschrei. Sogar bei einigen Blutmenschen seiner Bekanntschaft versuchte es der sanfte College, indem er ihre beiden Hände ergriff, und dabei dieselben freundlich schüttelnd den Versuch machte, ihnen schmunzelnd von unten herauf in die finster niedergeschlagenen Augen zu blicken. Bald sah be in charge of ihn hier, bald dort; jetzt eilte er die Stiege hinaus zum Orchester, klopfte dem Dirigenten auf die Schulter, indem er ihm einige Worte hastig sagte, bot dem Paukenisten eine Force an und blieb oben stehen, wahrscheinlich aufgeregt vor Erwartung, und sah mit klopfendem Herzen nach der Eingangsthür des Saales. Jetzt stürzt ein Kellner herein und winkt mit der Serviette, der sanfte College auf dem Orchester zupft die Halsbinde in die Höhe und gibt dem Dirigenten einen bedeutsamen Wink. Die Thür öffnet sich und als Vater Schwämmle hereintritt am Arme seiner dicken Gattin, da schmettern die Trompeten, da wirbeln die Pauken und der ganze Saal hallt wieder von dem wüthenden Geschrei: Hoch lebe Schwämmle! Jener Tisch war besetzt von den Gattinnen einiger Regierungs- und Kanzleiräthe, welche, Allgemeinheit Höchsten im Range der Bürgergesellschaft, gewöhnlich ein eigenes Zimmer behaupteten.

Monsieur Nicolas' Abenteuer im Lande der Liebe

Rom liegt mir immer im Sinn. Der heilige Geist möge mich leiten. Allgemeinheit stolzen, sonst verschlossenen Häuser der englischen Aristokratie öffneten sich für sie und die ersten Kreise der Metropole zeichneten sie aus. Ihre Gemälde wurden mit Gold aufgewogen und die exclusive Welt wollte nur von Angelica gemalt sein. Mit feiner, fesselnder Artigkeit näherte er sich der jugendlichen Künstlerin, in dem er sie vor allen andern Damen auszeichnete. Ihre Freunde schöpften Verdacht und stellten, leider zu spät, genauere Nachforschungen über den räthselhaften Fremden an. Allgemeinheit mit dem Abenteurer eingegangene Ehe wurde von [d]em Gericht für nichtig erklärt und der frühzeitige Tod desselben befreite Angelica von jeder ferneren Verbindlichkeit.

Kommentar

776777778779780