Zu schön um wahr zu sein: Gefälschte Wohnungsanzeigen erkennen

Treffen Sie – 5

Chancen für Brexit-Pakt geringer als für No Deal. Die Tendenz scheint klar. Beobachtung der gesamten AfD rückt näher.

Seine lebendige webcam asian sex videos tube8 princess donna und aria aspen hd porn

Schöne Wohnung, beste Lage, und dann außerdem noch unschlagbar günstig: Wer eine solche Anzeige liest, hat vielleicht einen Glücksgriff gelandet. Oder könnte auf eine gefälschte Immobilienanzeige hereinfallen. Auf der Suche nach Opfern, die sie abzocken können, lassen sich Betrüger immer wieder neue Methoden einfallen.

Kennen Sie schon?

Das sind die häufigsten Betrugsmaschen Ihre dunklen Absichten verstecken die Betrüger meist hinter einem scheinbar seriösen Vorgehen. Das sind die häufigsten Maschen: Vorkassebetrug und Vorabkaution Christian Solmecke, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke in Köln. Foto: privat Der angebliche Eigentümer teilt dem Miet- oder Kaufinteressenten mit, dass er nicht zur Besichtigung kommen kann, weil er gerade im Ausland ist. Meist erfolge die Überweisung über Transferdienste wie Western Union oder Money Gram, bei denen sich die Spur des Geldes nicht nachverfolgen lassen. Dabei wird viel getan, um den Interessenten Seriosität vorzugaukeln: Ein Betrüger versendet zum Beispiel auch gefälschte Passkopien und E-Mails, Allgemeinheit professionell den Auftritt einer Vermietungs-Plattform nachäffen. Sobald sie Geld im Voraus überweisen sollen, sollten bei Wohnungssuchenden die Alarmglocken klingeln.

Kommentar

201202203204205