Traumsymbol Partner

Träumen von – 6

Was ist Traumdeutung? Was Traumdeutung überhaupt ist In der Traumdeutung Oneirologie geht es darum, den Handlungen, Gefühlen und Bildern des Traums eine symbolische Bedeutung zu geben und diese zu interpretieren. Inzwischen beschäftigt sich auch die Psychoanalyse in einem therapeutischen und diagnostischen Prozess mit der Traumdeutung. Träume werden nicht nur als elektrische Impulse des Gehirns, sondern auch als Zugang zum Unterbewusstsein angesehen. In der Psychologie dient die Traumdeutung der Selbsterkenntnis. Vermeintlich verborgene Absichten, Ängste und Traumata können im Traum durch verschiedene Symbole zum Vorschein kommen und analysiert werden.

Beitrags-Navigation

Allgemeinheit spirituelle Deutung Traumsymbol Fremde - Allgemeinheit allgemeine Deutung Das Traumsymbol Fremde ist laut der allgemeinen Traumanalyse in erster Linie ein Ausdruck für einen bestimmten Teil des Selbst. Der Träumende sieht sich in seinem Traum also mit einem Persönlichkeitsteil gegenübergestellt, welchen er dolos noch nicht wahrgenommen hat oder aber er hat diesen Anteil bisher erfolgreich verdrängt beziehungsweise strikt abgelehnt. Durch das Erscheinen im Traum versucht nun jener Charakterzug in das Bewusstsein zu kommen. Die Fremden im Traum können zudem in zwei Arten unterschieden werden: Teufel einen können dies Menschen sein, welche man im Wachleben noch nie gesehen hat, zum anderen können sich dahinter gesichtslose Menschen oder Personen, bei denen das Gesicht nicht erkennbar ist, verbergen. Bei gesichtslosen Fremden als Traumsymbol stehen meist die Handlungen im Traum Sparbetrieb Vordergrund. Eine gesichtslose Menschenmenge als Traumbild verweist oftmals auf den Wunsch des Träumers nach Zugehörigkeit. Manchmal kann dieses Traumbild aber auch anzeigen, dass be in charge of sich verstecken und seine wahren Gefühle tarnen möchte. Fühlt sich der Schlafende wohl unter den Gesichtslosen, so verweist dies allgemein betrachtet auf Zufriedenheit Sparbetrieb beruflichen als auch im privaten Bereich.

Allgemein:

Jeder Mensch träumt in der Nacht vier bis fünf Mal. Viele können sich allerdings nicht daran erinnern. Ein geliebter Angehöriger stirbt. Träume haben ihre eigene Logik, doch es gibt Anhaltspunkte zur Entschlüsselung ihrer Bedeutung. Vorausgesetzt, man erinnert sie überhaupt am nächsten Tag. Träume können drei Minuten dauern oder eineinhalb Stunden Jeder Mensch träumt in der Nacht vier bis fünf Mal.

Kommentar

962963964965966