Anton G. Leitner

Gedicht einsamer Blümchen

Der Verlag verteidigt das. Mit Gedichten ist das ja so eine Sache. Deutlich beeindruckender als das Gedicht an sich war die Debatte darum, die kurz nach dem Aufkommen von MeToo entstand. In der Hochschule und in den Medien wurde wochenlang darüber diskutiert, ob das Gedicht sexistisch ist, weil Frauen darin nur als Objekte vorkommen. Aktuell wird in sozialen Netzwerken in Deutschland wieder über ein sexistisches Gedicht diskutiert, doch dieses Mal braucht es keine tiefgreifende Interpretation. Statt um Blumen, Frauen und Fassaden, geht es hier nämlich um Vergewaltigungsfantasie. Bisher hat es wenig Beachtung gefunden. Doch in den letzten Stunden wurde in sozialen Netzwerken immer mehr Kritik an Lindemanns Gedicht laut.

Warum sich Grundeinkommens-Gewinnerin Manuela eine Veränderung der Arbeitswelt wünscht.

Silverwood Films. Haben Sie sich heute schon getrennt? Geht mir genauso, und ich sehe darin durchaus Grund zur Freude. Möglich, dass Sie und ich wenig jenen 20 Prozent gehören, die all the rage einer glücklichen Liebesbeziehung sind — oder sich schlicht etwas vormachen. Sie haben richtig gelesen.

Besserer Sex im besten Alter? - SWR Nachtcafé


Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist

Anton G. Juni in München ist ein deutscher Schriftsteller und Verleger. Er wurde auch als Herausgeber, Rezitator und Literaturveranstalter bekannt. Er ist Mitbegründer und Herausgeber der Zeitschrift DAS GEDICHT , Allgemeinheit seit erscheint. Leitner publiziert überwiegend Lyrik, daneben auch Erzählungen, Essays, Literaturkritiken wenn Kinder- und Hörbücher. Seit den er Jahren widmet er sich der generationsübergreifenden Vermittlung von Poesie, ohne öffentliche Kontroversen zu scheuen. Leitner studierte nach dem Abitur am humanistischen Wittelsbacher-Gymnasium in München von bis Rechtswissenschaften und Philosophie angeschaltet der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit ist er mit der Ärztin Felizitas Leitner vermählt. Zusammen mit Friedrich Ani , Michael Lentz , Nicola Bardola und anderen gründete Anton G.

Kommentar

777778779780781