Wie ticken die Schweden?

Wie man Frauen trifft – 4

Viele Schwedinnen sind es gewohnt auf Männer zuzugehen. Das Verhältnis ist da aber relativ ausgeglichen. In Schweden ist man etwas freizügiger was den Umgang mit Sexualität geht. Man steht mehr zu seinen sexuellen Bedürfnissen und lebt sie freier aus. So eine Einstellung ist nicht unüblich und wird recht freizügig kommuniziert. Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind. Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können. Wenn du diesen Cookie deaktivierst, können wir die Einstellungen nicht speichern.

Inhaltsverzeichnis

Vor 20 Jahren hat Schweden den Kauf von Sex verboten — als erstes Land der Welt. Freier werden seitdem bestraft, die Prostituierten nicht. Das sogenannte Sexkaufgesetz ist auch heute noch umstritten. Prostitution 20 Jahre Sex-Kauf-Verbot in Schweden. Prostitution in Thailand Buddha im Rotlicht. Typisch deutsch: Rotlichtviertel Das ist hier eher wie ein Kindergeburtstag. Prostituiertenschutz all the rage Sachsen Gängelung oder wirkliche Hilfe? Eine Hotelbar nahe des Stockholmer Hauptbahnhofs.

Gesellige Schweden

Wie spricht man die Menschen in Schweden richtig an? Wer sollte geduzt werden und wer lieber nicht? Könnten Sie mir bitte weiterhelfen? In Schweden ist das ganz anders. Das ist definitiv nicht der Fall. Die Schweden herumschlendern miteinander trotz oder vielleicht auch kerzengerade wegen des allgemeinen Duzens respektvoll und freundlich miteinander um — die Kommunikation ist barrierefreier. Was zunächst ein wenig befremdlich für Deutsche Touristen und Austauschstudenten wirkt stellt sich jedoch als wahrscheinlich angenehm und praktisch heraus. Der Staatsminister wird ebenso mit dem Vornamen angesprochen wie der Taxifahrer oder der Vorstandsvorsitzende von Volvo. Das wird durch das allgemeine Du unterstrichen.

Second Menu

Was aber macht die Schweden tatsächlich aus? Die Schweden sind freundliche, aber eher zurückhaltende Menschen. Gegessen wird zu Hause.

Kommentar

851852853854855