Liebesgedichte

Gedichte um – 9

Muss es eine Trennung geben, Die das treue Herz zerbricht? Nein, dies nenne ich nicht leben, Sterben ist so bitter nicht. Hör' ich eines Schäfers Flöte, Härme ich mich inniglich, Seh ich in die Abendröte, Denk ich brünstiglich an dich. Gibt es denn kein wahres Lieben? Muss denn Schmerz und Trauer sein?

1. Allgemeine Liebessprüche & Zitate Liebe

Juli In deinen Augen möchte ich versinken, deinen Mund möchte ich spüren und deine Stimme leben. Mit dir durchs Wasser gehen und mich von dir Leiten lassen. Der Wind dreht sich um uns, und begleitet uns mit die Tage. Ein jeder Morgen bringt uns neues Glück. Juli Die Nacht ist voller Gedanken. Die Sinne Tippen verrückt. Das Herz erschlägt im hohen Tempo. Die Zeit bleibt still zustehen, dass warten macht mich verrückt. Juli Mit Sehnsucht lege ich mich unter, die Dunkelheit besiegt den Tag und der Regen prasselt nieder.

Inhaltsverzeichnis

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr! Ihre Christa Staudigl Der Herbst ist die Zeit wo wir dankbar sind. Die scheinbaren Selbstverständlichkeiten, wie Nahrung und Wohnung, Begegnungen mit anderen Menschen, sind ein Geschenk, das wir nicht nur unserem eigenen Bemühen zu verdanken haben. Wer dankbar ist, kann die Vergangenheit annehmen sich angeschaltet der Gegenwart erfreuen und kommt auf neue Ideen für die Zukunft. Wenn du das Leben als Geschenk betrachtest, wirst du erkennen, wie kostbar Allgemeinheit Zeit ist und wie viele Geschenke wir jeden Tag erhalten. Ich wünsche dir immer wieder Geduld, damit du einen reichen Herbst erleben kannst, der dich mit seiner Fülle beschenkt und überrascht. Mit Geduld beginnt vieles all the rage deinem Leben zu wachsen Und wenig reifen, oft im Verborgenen. Du kannst nicht alles selbst bewirken.

Kommentar

554555556557558