Singlebörsen: Ein Moderator von Fake-Profilen spricht über seinen Job

Flirten mit Frauen – 3

Die Person, die Nachrichten dieser Art zu schreiben scheint, ist ihrem Profilbild nach eine junge, schlanke, attraktive Frau. Die Person, die diese und noch viele andere Nachrichten wirklich schrieb, trägt einen Dreitagebart und einen Bundeswehrparka. Schmidt steuerte dort Nutzerprofile, die mit Fotos hübscher Frauen locken, hinter denen aber in Wahrheit Angestellte von Netfix, sogenannte Moderatoren, stecken. Meistens sind es Männer. Die Moderatoren arbeiten laut Schmidt im Schichtbetrieb in einem Büro in Hamburg-Wandsbek, von früh morgens bis spät in die Nacht. Ihr Job dient einem simplen Zweck: Sie sollen Kunden zum Geldausgeben verführen. Auf Funflirt. Schon eine kurze Nachricht wie Hallo kostet in dem Portal fünf FunCoins, umgerechnet ist das, je nach Bezahlpaket, bis zu ein Euro. Die Firma Netfix ist mit ihrem Geschäftsgebaren in guter Gesellschaft.

Kann das gut gehen?

Sie tickt. Tickt und tickt. Und immer lauter. Lauter und lauter.

Kunden die dieses Buch gelesen haben lesen auch

Du wirst endlich verstehen wieso du nachher jetzt noch nicht bereit warst, den richtigen zu finden. Was du von diesem Buch erwarten kannst? Herzlich Willkommen auf meiner Autorenseite! Ich kenne das nur zu gut.

Dating-Apps-Ratgeber & Tests: So wählen Sie das richtige Produkt

Kennt ihr diese Situation auch? Ihr unterhaltet euch mit jemandem, versteht euch außerdem gut, aber so wirklich sicher, ob das Gegenüber nur nett ist oder schon flirtet, seid ihr euch nicht? Keine Angst, da seid ihr durchgebraten alleine! Vor allem, wenn man einen Menschen noch nicht so gut kennt, ist es schwierig, ihn richtig wenig lesen. Das Spielerische und Neckische ist es ja gerade, was einen Flirt so besonders macht. Aber trotzdem: Irgendwelche Anzeichen muss es doch geben, nach denen man sich richten kann, oder etwa nicht?

Flirten mit Frauen Hungerhaken

Kaufoptionen

Accordingly testen und vergleichen wir. Wischen, Chatten, Flirten — Bei Dating-Apps handelt es sich um digitale Verkupplungshelfer. Vielleicht liegt auch Ihr Glück nur einen Bash entfernt.

Kommentar

833834835836837